Zum Kategoriemen├╝

Lagenlook -  für große Größen.

 

Der Lagenlook begeistert mollige Damen immer wieder durch seine Vielfältigkeit und Kombinationsfähigkeit.

Er  zeichnet sich dadurch aus, dass man bei ihm verschiedene Kleidungsstücke in mehreren Lagen übereinander trägt.

Dabei sollten die einzelnen Teile jedoch am besten in unterschiedlichen Materialien oder Schnitten gefertigt sein

Wichtig dabei ist, dass die einzelnen Lagen miteinander harmonieren müssen.

Um zu verhindern das der Lagenlook für große Größen aufträgt, sollten Sie immer ihre gesamte Figur im Blick haben.

Das Geheimnis zu einem perfekten Outfit liegt einfach an einem extravaganten Mix aus unterschiedlichen Materialien.

Kombinieren Sie schwere Stoffe und groben Strick doch einfach mal mit fließenden und leichten Mischgeweben.

Für mollige Frauen gilt: Verzichten Sie lieber auf schwere, voluminöse Stoffe und setzt dafür auf leichte und fließende Materialien

wie Viskose, Jersey oder feinen Baumwollstrick.

Gestrickte Schals oder fein gewebte Tücher bringen weitere Abwechslung in das Outfit und eignen sich wunderbar für den letzten Schliff.

In unseren online Shop finden Sie eine große Auswahl an Lagenlook Mode von Barbara Speer und AKH Fashion zum kombinieren.

 

Was ist beim Lagenlook zu beachten ?

 

Das kombinieren beim Lagenlook sollte man nicht unterschätzen.

Aus der Harmonie der einzelnen Kleidungsstücke kann sehr schnell eine Disharmonie werden und man endet im Schlabberlook.

Kombinieren Sie Kleidungsstücke aus ähnlichen Materialien, kann dies optisch wie ein Kleidungsstück aussehen.

Um ausgefallene Effekte zu erzielen, wählen Sie möglichst gegensätzliche Materialien aus.

Auch bei den verschiedenen Längen sollte darauf geachtet werden, dass die erste Lage die längste ist und jede

weitere Lage abgestuft und gut sichtbar ist.

 

Die richtige Farbwahl beim Lagenlook.

 

Damit Sie beim kombinieren ihrer Kleidungsstücke nicht wie ein bunter Papagei aussehen,

sollten Sie darauf achten, dass ihre Kleidungsstücke maximal drei Farben enthalten.

Am besten Sie suchen sich einen " Mittelpunkt " in einem kräftigen Farbton oder einem bunten Muster und

passen die anderen Schichten des Lagenlooks in einer dezenten Farbgebung an.

 

Was versteht man unter washout oder old look ?

Durch ein spezielles Färbeverfahren wird eine unverkennbare Optik erzeugt.

Obwohl das Kleidungsstück neu ist, wirkt es leicht ausgewaschen und hat unverkennbare Farbeffekte und eine ausgefallene Optik.

Dadurch gleicht kein Modell dem anderen und jedes einzelne Teil gibt es in dieser Farbwaschung nur einmal

und ist dadurch eigentlich ein Unikat.

Dieses spezielle Färbeverfahren wird oft bei den Kreationen von Barbara Speer verwendes und ergibt den beliebten old look.

 

 

lagenlook-bedeutung


Autor / Verantwortlich:  Torsten Rath